INTERDISZIPLINÄRER CORPUS CONTEST: Digital Humanities – Disziplinen in Konkurrenz oder Kooperation?

Das InFoDiTex (Universität Heidelberg) veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Discourse Lab (Technische Universität Darmstadt) einen „Interdisziplinären Corpus Contest“ mit dem Ziel, Disziplinen zusammenzubringen, die mit „Text als Quelle“ arbeiten, und mit ihnen Kooperationspotentiale zwischen unterschiedlichen Fachkulturen auszuloten, die mit unterschiedlichen Projektideen und Methoden, aber demselben Corpus arbeiten.

Für den „Interdisziplinären Corpus Contest“ stellt das Discourse Lab mit dem „Novellenschatz“ allen Bewerber*innen dasselbe Corpus zur Verfügung. Ohne vorgegebene Fragestellung sollen Projektideen entwickelt werden, die zeigen, wie unterschiedliche Disziplinen mit diesem Corpus arbeiten und ihre Ideen den anderen Fächern kommunizieren.

Zum Programm des Workshops geht es hier!


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Maria Becker (19. September 2019). INTERDISZIPLINÄRER CORPUS CONTEST: Digital Humanities – Disziplinen in Konkurrenz oder Kooperation? Discourse Lab. Abgerufen am 25. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/no7c


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.