RIDE Digital Text Collections: Call-for-Reviews

Das Institut für Dokumentologie und Editorik (IDE) bereitet derzeit eine Sonderausgabe des Rezensionsjournals RIDE zum Thema „Digital Text Collections“ vor und sucht RezensentInnen, die geisteswissenschaftliche digitale Textsammlungen für die Ausgabe besprechen möchten. RIDE ist eine Open Access Zeitschrift, die sich in mittlerweile fünf Ausgaben der Besprechung digitaler wissenschaftlicher Editionen widmet. Mit dem Sonderband zu „Digital Text Collections“ soll RIDE nun auch zu einem Forum der kritischen Besprechung digitaler Textsammlungen aus den verschiedensten geisteswissenschaftlichen Disziplinen werden.

Call for Reviews und weitere Informationen

Kriterienkatalog zur Besprechung digitaler Textsammlungen veröffentlicht!

Digitale Textsammlungen sind eine zentrale Grundlage für Forschung im Bereich der Digital Humanities. Bisher werden Fragen zur Qualität und Nachhaltigkeit digitaler Textsammlungen im akademischen Diskurs kaum verhandelt. Rezensionen und Besprechungen können dazu beitragen, größere Aufmerksamkeit auf die (oft) wissenschaftliche Leistung des Aufbaus und der Erschließung digitaler Textsammlungen zu lenken. Darüber hinaus können sie die Entwicklung einer gemeinsamen best practice für die Erstellung, Erschließung und Bereitstellung von Textsammlungen vorantreiben. Das IDE hat daher einen Kriterienkatalog zur Besprechung und Evaluation digitaler Textsammlungen erarbeitet, der als Leitfaden bei der Erstellung der Rezensionen für RIDE „Digital Text Collections“ dienen wird.

Zu den Kriterien zur Besprechung digitaler Textsammlungen



Diesen Blogbeitrag zitieren
Johanna Meyer (2017, 19. Februar). RIDE Digital Text Collections: Call-for-Reviews. Discourse Lab. Abgerufen am 19. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/no3x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.