Journal for Discourse Studies / Zeitschrift für Diskursforschung (ZfD) 2/2016

Reinschauen! Die neuste Ausgabe der Zeitschrift für Diskursforschung lockt mit vielen spannenden Beiträgen:

  • Dokumentarische Methode und die Interpretation öffentlicher Diskurse (Arnd-Michael Nohl)
  • Kindergarten as a Bastion. On the Discursive Construction of a Homogeneous Speech Community and National Identity (Alex Knoll)
  • Activist Online Journalism and the Gender Controversy. Investigating Polish LGBTQ Blogs (Joanna Chojnicka)
  • Brothers in Arms – Imagining a Meta-Historical Brotherhood of Georgia and Poland in Polish Media and Political Discourses (Justyna Pierzynska)
  • Book Review: Angermüller, J./Nonhoff, M./Reisigl, M./Wedl, J./Wrana, D./Ziem, A. (Hrsg.) (2014): Diskursforschung. Ein interdisziplinäres Handbuch, Band 1 und 2. Bielefeld: transcript. (Katharina Manderscheid)
  • Workshop-Bericht: Praktiken der Subjektivierung in der Bildungs-Arbeit. Genealogie – Diskurs – Dispositiv (Julien Acquatella/ Cornelia Schendzielorz/ Lisa-Marian Schmidt)
  • Tagungsbericht: 5. Tagung des Netzwerkes “Diskurs – interdisziplinär”: “Diskurs – holistisch. Perspektiven integrierender Diskursforschung” (Ruth Maria Mell)

Hier gelangen Sie zur Verlagshomepage mit weiteren Informationen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.