CfP: Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften

Die Zeitschrift für digitale Geisteswissenschaften ist ein Projekt des Forschungsverbundes Marbach Weimar Wolfenbüttel und wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Sie ist als ein online erscheinendes Open Access-Journal konzipiert, das ausschließlich Originalbeiträge publiziert.

Beiträge erscheinen unter der Lizenz CC BY-SA (4.0 international) und erhalten einen Digital Object Identifier (DOI). Es besteht die Möglichkeit zur Einbindung verschiedener medialer Formate wie Bild-, Audio- oder Video-Dateien. Alle Artikel unterliegen einem gesonderten Peer-Review-Verfahren. Die ZfdG bietet optional eine Begutachtung nach Veröffentlichung des Beitrags an (post-publication review / open peer review). Weitere Informationen zum Einreichungs- und Veröffentlichungsprozess finden sich unter http://www.zfdg.de/publizieren.

Für die anstehende Publikationskampagne 2017/2018 sind Vorschläge in den Rubriken Fachartikel und Projektvorstellung erbeten. Abstracts (in deutscher oder englischer Sprache) mit einem Umfang von max. 1.000 Wörter können bis zum 1. Juni 2017 per E-Mail an zfdg@mww-forschung.de eingereicht werden. Über eine Eignung entscheidet die Fachredaktion zeitnah. Hier finden Sie den Call for Papers


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.