ITUG Jahrestagung 2017: Call for Papers / Call for Participation

Auch im Jahr 2017 wird die ITUG-Jahrestagung stattfinden, diesmal vom 26.-29.9.2017 in Darmstadt. Der 26. und 27.9. sind für Einführungen, Schulungen und Hands-on-Workshops vorgesehen. Am 27.9.soll nachmittags ein TUSTEP-Café veranstaltet werden, bei dem Poster und Demos präsentiert werden und die Teilnehmenden bei einem Get-together ins Gespräch kommen. Der 28.9. und 29.9. sind für die Tagung vorgesehen, die am 29.9. nach dem Mittagsimbiss mit der Mitgliederversammlung und der Beiratssitzung abschließt. Unter dem Rahmenthema „Semantics, Services, Open Data“ sind Sie ganz herzlich einladen, Beiträge – sehr gerne, aber nicht ausschließlich mit konkretem TUSTEP-Bezug – vorzustellen.

Referate (30 Minuten Vortrag + 15 Minuten Diskussion) des Rahmenthemas können Gesichtspunkte von übergreifendem Interesse behandeln, konkrete Werkstattberichte präsentieren, Problemlösungen zur Diskussion stellen oder auch Fragestellungen beschreiben, für die eine Antwort bislang aussteht. Vorschläge und Angebote für Schulungen ebenso wie Poster oder Demostände für das TUSTEP-Café werden bis zum 15. August 2017 entgegengenommen.

Nähere Angaben zur Anmeldung und zur Organisation der Tagung finden Sie dann aktuell auf der Tagungs-Homepage http://www.itug.de/ITUG2017.html.

Anmeldung
Ihre Anmeldung zur aktiven oder passiven Teilnahme senden Sie bitte an Heidi Hein (heidi.hein@adw.uni-heidelberg.de). Für Fragen, die direkt die Organisation in Darmstadt vor Ort betreffen, wenden Sie sich bitte an Luise Borek (borek@linglit.tu-darmstadt.de).

Reisestipendien für Studierende
Wie üblich stiftet die ITUG Reisekostenzuschüsse für Studierende, die an der Jahrestagung teilnehmen möchten. Erwartet wird eine aussagekräftige Bewerbung bis 1. September 2017 an Heidi Hein (heidi.hein@adw.uni-heidelberg.de). BewerberInnen, die einen aktiven Beitrag zur Tagung leisten, werden bevorzugt berücksichtigt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.