Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an der Universität Trier

Im Fachbereich II: Sprach-, Literatur-und Medienwissenschaften der Universität Trier ist zum 01.10.2017 befristet bis zum 30.09.2018 die

Halbtagsstelle (50%) einer Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Computerlinguistik und Digital Humanities, Aufgabengebiet Computerlinguistik

zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Die Stelleninhaber in/der Stelleninhaber soll im Fach Computerlinguistik und Digital Humanities im Rahmen der Studiengänge BA/MA Computerlinguistik linguistische und computerlinguistische Lehrveranstaltungen im Umfang von 8 SWS durchführen. Da das Fach an der Universität Trier einen Schwerpunkt in quantitativen Verfahren hat, sind solide Kenntnisse auf diesem Gebiet wünschenswert. Voraussetzung für die Einstellung ist ein der Tätigkeit entsprechendes abgeschlossenes Hochschulstudium im Sinne von § 56, Abs. 2 Nr. 1 HochSchG, möglichst in Computerlinguistik oder einem verwandten Fach.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugniskopien, Schriftenverzeichnis und Liste der bisherigen Lehrveranstaltungen richten Sie bitte bis zum 30. Juni 2017 im PDF-Format als eine Datei an den Geschäftsführer des Faches Computerlinguistik und Digital Humanities, Dr. Sven Naumann (gfcldh(at)uni-trier.de). Hier finden Sie die offizielle Stellenausschreibung der Universität


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.