PreisträgerInnen des DARIAH DH-Award 2017

Der DARIAH-DE DH-Award 2017 zeichnet innovative Forschungsbeiträge von Studierenden und NachwuchswissenschaftlerInnen der Geistes- und Kulturwissenschaften, der Informatik und den Informationswissenschaften aus, die mit digitalen Ressourcen und/oder digitalen Methoden arbeiten. Im DHd-Blog werden in den nächsten Wochen die PreisträgerInnen und Projekte vorgestellt. Drei gleichwertige Preise wurden verliehen an Armin Häberle, Isabella Reger und Tim Schütz. Der erste Beitrag der Reihe präsentiert Timo Schütz, der für seine Bachelor-Arbeit Humanitarian Modulations: Doing ‘Free’ (Media and Communication) Infrastructures in Times ofForced Migration von der Universität Bremen ausgezeichnet wurde.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.